Seite drucken

zurück

Pressemitteilungen

Der RSS-Feed hält Sie kostenlos und regelmäßig über die neuesten Pressemitteilungen auf dem Laufenden.
RSS-Feed abonnieren

    26.04.2018ARIVA Hotel GmbH: Erster Blick hinter die Fassade des Hilton Garden Inn Mannheim

    ARIVA Hotel GmbH: Erster Blick hinter die Fassade des Hilton Garden Inn MannheimDer Mock-Up-Room und der General Manager, Anastasios Spiradis, des neuen Hilton Garden Inn Mannheim (Bildrechte J. Vogt / T. Raffler / ARIVA Hotel GmbH)

    Das neue Hotel unter internationaler Flagge am Willy-Brandt-Platz wird im kommenden Frühjahr eröffnen. Betreiberin ist die ARIVA Hotel GmbH.
    Das Hilton Garden Inn am Mannheimer Hauptbahnhof ist Teil des Kepler-Quartiers, das bis zum Frühjahr 2019 komplett fertiggestellt sein wird. Die Hotelgäste erwartet ein Haus mit 195 Zimmern, 2 Suiten, 8 flexibel nutzbaren Tagungsräumen, Bar und Restaurant, kleinem Fitnessbereich und einem begrünten Atriumgarten. Die Architektur des gesamten Kepler-Quartiers stammt von den Mannheimer Architekten Schmucker und Partner. Projektentwickler und Bauherr ist die DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe (D&S), die das Quartier mit der eigenen Bauunternehmung realisiert. Zur D&S- Gruppe gehört auch die ARIVA Hotel GmbH unter der Geschäftsführung von Achim Ihrig, die mit dem Hilton Garden Inn ab 2019 insgesamt fünf Hotels in Mannheim betreiben wird. Für die Innenarchitektur und das Interieur Design des neuen Hotels holte die ARIVA erneut die Innenarchitekten von blocher partners ins Boot.

    Historische Portale in die Fassade integriert
    Schon der 13-geschossige Hotelturm, aus dem die Gäste in den oberen Etagen einen fantastischen Blick über Mannheim genießen werden, macht das Hilton Garden Inn zum neuen Eye-Catcher am Hauptbahnhof. In die außergewöhnliche Natursteinfassade wurden außerdem die vier Portale des historischen Postamts aus dem 20. Jahrhundert integriert. „Mit der Integration der historischen Portale ist auch in unserem jüngsten Hotel ein Stück Stadtgeschichte verewigt“, freuen sich ARIVA-Geschäftsführer Achim Ihrig und der General Manager des Hilton Garden Inn, Anastasios Spiriadis. Mannheims Geschichte an diesem Standort erstrahlt also in neuem Gewand, das imposanteste der Portale bildet das Entree zum neuen Businesshotel. Im historischen Rückblick: Ab 1840 verlagerte die Reichspost zunehmend die Postbeförderung von der Kutsche auf das noch junge und schnellere Transportmittel Bahn. Dies führte ca. 1871 zur Einrichtung von drei Bahnpostämtern in Mannheim, Karlsruhe und Konstanz und später zum Bau des historischen Reichspostgebäudes am Mannheimer Hauptbahnhof, wo heute das neue Hilton Garden Inn steht. Die südlich an das neue Hilton Garden Inn angrenzende Straße ist nach dem damaligen Generalpostmeister Heinrich von Stephan benannt. Als kleines Wunder darf gelten, dass alle vier denkmalgeschützten Portale des ehemaligen Postgebäudes aus dem 20. Jahrhundert die massiven Zerstörungen im 2. Weltkrieg „überlebten“. Seither wurden sie bereits zwei Mal rückgebaut und in die Fassaden der Nachfolgebauten der Post von 1949 und 1985 wieder eingebaut. Vor dem Abbruch der letzten, seinerzeit ebenfalls durch die D&S Bauunternehmung errichteten Postgebäude erfolgte der dritte Rückbau der historischen Portale im Januar 2016. Sie wurden dabei Stein für Stein erfasst und nummeriert, im Fachjargon kartiert, und anschließend bei der beauftragten Fachfirma zwischengelagert. Ab Spätherbst 2017 konnten sie erneut in die Fassade des neuen Hilton Garden Inn integriert werden. Ihr Wiederaufbau nahm mehrere Wochen in Anspruch. Die Arbeiten an der Fassade des Hilton Garden Inn wie der Hotelbau insgesamt stellen an die Projekt- und Bauleitung, sowie die beauftragten Subunternehmen in der Ausführung hohe Anforderungen. „Die Planung, die gesamte Haustechnik und die Bauausführung sind aufgrund der unterschiedlichen Nutzungen äußerst komplex und der Ausbau ist entsprechend aufwändig. Das erfordert höchstes Know-How von allen Beteiligten und die Einhaltung eines genau getakteten Zeitplans“, betont Frank Zschippig, Leiter Hochbau bei der D&S Bauunternehmung. 

    Die Pre-Opening-Phase hat begonnen, der Mock-Up Room steht bereits
    Für das ARIVA-Team um Anastasios Spiriadis hat die Pre-Opening-Phase bereits vor einigen Wochen begonnen. „Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Zahlreiche Bewerbergespräche müssen noch geführt werden, damit das Team rechtzeitig zusammenfindet und sich mit dem neuen Hotel und seinen Anforderungen vertraut machen kann.“ Auch der Sales-Bereich der ARIVA knüpft bereits erste Kontakte zu Kongress- und Eventveranstaltern, großen Unternehmen und weiteren wichtigen MICE-Kunden. Parallel erfordert die Gestaltung des Hotelinterieurs nicht nur zahlreiche Abstimmungen mit Planern und Bauunternehmung, sondern auch im Schulterschluss mit Hilton. „Die Einhaltung verbindlicher Standards und des Corporate Design, das alle Hotelbereiche durchdringt, sind für Hilton Garden Inn als weltweit operierende Hotelmarke unabdingbar. Die internationalen Gäste dürfen darauf vertrauen, dass sie damit in über 770 Hotels dieser Marke den gleichen Komfort und Service vorfinden“, erläutert General Manager Spiriadis und Achim Ihrig ergänzt: „Wir haben in der Zusammenarbeit mit internationalen Hotelmarken bereits langjährige Erfahrung. Die Abstimmungen mit Hilton verlaufen entsprechend konstruktiv und angenehm. Wir alle wollen ein Hotel, das diese Standards und Services uneingeschränkt erfüllt und sich zugleich mit seinem außergewöhnlichen und identitätsstiftenden Design am Markt erfolgreich positioniert.“ Der vorgezogene Ausbau und die mit Hilton abgestimmte Möblierung eines Musterzimmers, des sogenannten Mock-Up Rooms, sind bereits abgeschlossen. Design und Ausstattung des rund 22m² großen Musterzimmers vermitteln Ruhe, Komfort und ein gemütliches Ambiente. Helles Holz  und cognacfarbenes Leder werden durch anthrazitfarbene Stahlelemente und weiche Stoffe in kräftigem Grau angenehm kontrastiert, Kugelleuchten verbreiten punktuell ein heimeliges Licht. Hierzu Anastasios Spiriadis: „Wir erwarten in unserem Hilton Garden Inn
    vor allem Kurzzeitgäste. In der Regel werden diese ein oder zwei Tage bei uns verweilen, bevor sie mit der Bahn weiterreisen oder in Frankfurt das nächste Flugzeug besteigen. Es sind Menschen, die viel auf Achse sind und einem eher straffen Zeitplan folgen. Ihr Raum in unserem Hotel soll ihnen daher als ein Refugium dienen, in dem sie nach ihren geschäftlichen Besprechungen, einer Tagung oder ihrer Sightseeing-Tour entspannen können.“

    Über Hilton Garden Inn
    Die preisgekrönte Hilton Garden Inn Hotelmarke bietet Gästen gehobene, aber erschwingliche Unterkünfte. Sie bietet moderne Annehmlichkeiten, die für einen erfolgreichen und komfortablen Aufenthalt für Geschäftsreisende und Urlauber sorgen. Das Zufriedenheitsversprechen bekräftigt das Markenziel, mit jedem Aufenthalt jedes Gastes maximale Zufriedenheit zu erreichen. Sollte etwas einmal nicht vollständig den Wünschen eines Gastes entsprechen, genügt ein Hinweis an eines der Teammitglieder, um den Umstand schnellstmöglich zu beheben. Garantiert. Als führend im Bereich Gastronomie, bietet Hilton Garden Inn täglich Frühstück à la carte sowie Restaurants und Bars mit Full Service. Die Teammitglieder der weltweit mehr als 750 Hotels, sind ständig bemüht, Reisenden eine freundliche und zufriedenstellende Erfahrung zu bieten – angefangen bei der Begrüßung. Hilton Garden Inn ist Teil von Hilton Honors, dem preisgekrönten Gästebonusprogramm für Hiltons 14 verschiedene Hotelmarken. Hilton Honors Mitglieder, die direkt über die bevorzugten Kanäle von Hilton buchen, haben Zugang zu sofortigen Vorteilen, einschließlich einer flexiblen Zahlung mit Regler, die es Mitgliedern erlaubt aus nahezu jeder Kombination von Punkten und Geld auszuwählen, um einen Aufenthalt zu buchen, einer exklusiven Mitgliedsrate, die nirgendwo sonst angeboten wird, kostenfreiem Standard-W-LAN und digitalen Annehmlichkeiten, wie digitaler Check-in mit Zimmerauswahl und einem digitalen Schlüssel (bei ausgewählten Standorten), die ausschließlich über die branchenführende Hilton Honors App verfügbar sind. Für weitere Informationen über Hilton Garden Inn besuchen Sie www.hgi.com und news.hgi.com oder die Social Media Kanäle Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.

    Über Hilton
    Hilton (NYSE: HLT) ist ein führendes, global agierendes Hotelunternehmen mit einem Portfolio von 14 internationalen Marken auf höchstem Niveau, das mehr als 5.100 Immobilien mit knapp 838.000 Zimmern in 103 Ländern und Regionen beinhaltet. Hilton widmet sich seiner Mission weltweit das gastfreundlichste Unternehmen zu sein, indem es eine außergewöhnliche Erfahrung bietet, in jedem Hotel, für jeden Gast, zu jeder Zeit. Diese Marken umfassen Hilton Hotels & Resorts, Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Conrad Hotels & Resorts, Canopy by Hilton, Curio Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton, Tapestry Collection by Hilton, Embassy Suites by Hilton, Hilton Garden Inn, Hampton by Hilton, Tru by Hilton, Homewood Suites by Hilton, Home2 Suites by Hilton and Hilton Grand Vacations. Außerdem bietet Hilton das weltweit renommierte Bonus-Programm Hilton Honors® an. Hilton Honors Mitglieder, die direkt über die bevorzugten Kanäle von Hilton buchen, erhalten Vorteile wie exklusive Vergünstigungen, welche eine flexible Zahlung mit Regler beinhaltet, die es Mitgliedern erlaubt auszuwählen wieviele Punkte sie mit Geld kombinieren möchten – ein exklusiver Mitgliederrabatt, den es nirgendwo sonst gibt, ebenso wie kostenloses W-LAN. Für weitere Informationen besuchen Sie Hilton bei newsroom.hilton.com oder bei Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram und YouTube.

    Über die ARIVA Hotel GmbH
    Die ARIVA Hotel GmbH wurde 1998 gegründet und hat ihren Sitz in Mannheim. Sie ist eine Tochtergesellschaft der 1921 gegründeten und stets eigentümergeführten DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe (D&S) mit über 3.200 Beschäftigten. ARIVA vereint unter ihrem Dach vier Hotelbetriebe mit 550 Zimmern in der “Quadratestadt” www.visit-mannheim.de/quadratestadt. In den Hotels kümmern sich rund 120 Mitarbeiter um die internationalen Gäste. Im Rahmen der D&S-Projektentwicklung „KEPLER-QUARTIER“ am Mannheimer Hauptbahnhof entsteht als fünftes Hotel der ARIVA das Hilton Garden Inn Mannheim mit 195 Zimmern, zwei Suiten und einen Konferenzbereich mit acht Tagungsräumen sowie einen Bar- und Restaurantbereich, das im April 2019 eröffnen wird. ARIVA-Geschäftsführer Achim Ihrig ist zugleich Mitglied der Geschäftsleitung der DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe. Weitere Informationen unter www.ariva-hotel.de