Seite drucken

zurück

Pressemitteilungen

Der RSS-Feed hält Sie kostenlos und regelmäßig über die neuesten Pressemitteilungen auf dem Laufenden.
RSS-Feed abonnieren

    10.07.2019Center Management: Herzstück des Outlet-Centers in Selb schlägt immer stärker

    Center Management: Herzstück des Outlet-Centers in Selb schlägt immer stärkerDas Outlet-Center in Selb (Outlet-Center Selb/Florian Miedl)

    Selb. Im neuen Outlet-Center in Selb knallen derzeit in regelmäßigen Abständen die Sektkorken. Das Center- und Retail Management liegt in den Händen der CRM-Center & Retail Management GmbH, einer Tochtergesellschaft unserer D&S-Unternehmensgruppe. Neben der Entwicklung von Konzepten und der Mieterberatung ist die CRM auch für komplexe Dienstleistungen im kaufmännischen und operativen Management zuständig.
    In der Ofenhalle der ehemaligen Porzellan feiern derzeit kontinuierlich neue Shops ihre Eröffnung. Ganz aktuell nun „Möve“ – der traditionsreiche deutsche Produzent von hochwertigen Frottierwaren zog am 28. Juni 2019 als neuer Mieter ein. Ein paar Tage zuvor schloss bereits „Goebel“ zum ersten Mal seine Türen auf. In den Wochen seit dem Soft-Opening am 11. April gesellten sich darüber hinaus der Schokoladenhersteller „Lindt“ und das über 270-Jahre alte Traditionsunternehmen „Villeroy & Boch“ zu den bereits bestehenden Shops von „BHS Tabletop“, „Tefal“, „WMF“, „Der Schuhladen“, „Nina von C.“ und „Ravensburger“ hinzu. Parallel dazu belegte diese Woche nun auch „Season Family“ schon frühzeitig eine Interimsfläche, um seine Leckereien aus der Manufaktur zu präsentieren. Der regionale Gastronomie-Anbieter aus Hof wird erst nach notwendigen Umbaumaßnahmen die für ihn reservierte Räumlichkeit im Outlet beziehen. In etwa 14 Tagen schließt weiterhin die „Factoria“ ihren Ladenbau ab, um ihre ersten Besucher willkommen zu heißen. „Weitere Mieter für die von 90 bis 650 Quadratmeter variierenden Ladeneinheiten stehen bereits fest. Sobald wir grünes Licht erhalten, geben wir sie bekannt“, erklärt Center-Managerin Petra Dierck von der CRM. Wie geplant sind dann alle 17 Marken-Stores in der Ofenhalle mit ihren insgesamt 3.500 Quadratmeter Verkaufsfläche bis Ende des Sommers belegt.


    Das Outlet-Center erweckt die ehemalige Porzellanfabrik aus dem Dornröschenschlaf. Hier ist es gelungen, die zum Teil denkmalgeschützte Substanz der Industriekultur mit der modernen, lichtdurchfluteten Architektur der Geschäfte zu einem harmonischen Gesamtbild zusammenzufügen. Dabei ist die 5.000 Quadratmeter Fläche bietende Ofenhalle sicherlich das Herzstück der großen Einkaufwelt für alle Schnäppchenjäger, die hier in mehreren Etappen entsteht. Dieses kernsanierte Gebäude steht im Mittelpunkt von Deutschlands derzeit größter Outlet-Baustelle. Rundherum sind die Abrissarbeiten der umliegenden alten Fabrikbauten in vollem Gange.

    Und danach schließt sich der Aufbau der neuen Shopping-Welt direkt an. In dem dann um fast 70 Prozent erweiterten Outlet bieten ab Herbst des nächsten Jahres bis zu 65 Geschäfte inklusive Gastronomie auf rund 12.000 Quadratmetern alles, was das Herz begehrt. In einem weiteren Schritt auf der Zeitachse wird das Center in der Folge mit der Selber Innenstadt verschmelzen und zu einem der größten Outlets in Deutschland werden.

    Die ausführliche Pressemitteilung der Agentur Blum vom 29.06.2019 für das Outlet-Center Selb finden Sie in der Anlage. 

    D&S Unternehmenskommunikation