Print this page

backward

Pressemitteilungen

  • 17.10.2017ARIVA Hotel GmbH: Radisson Blu Hotel, Mannheim Newcomer auf der Erfolgsspur
  • ARIVA Hotel GmbH: Radisson Blu Hotel, Mannheim  Newcomer auf der ErfolgsspurHotelansicht

    Seit seiner Eröffnung im Oktober 2016 steht das Hotel der Kategorie 4 Sterne Superior in der Beliebtheitsskala von Hotelgästen ganz oben. Das spricht dafür, dass in Mannheim vieles richtig gemacht wird.

    Am 17. Oktober 2016 begrüßte das Radisson Blu Hotel, Mannheim seine ersten Gäste. Ein Jahr danach steht es in der Beliebtheitsskala auch bundesweit ganz oben. In den großen Online-Bewertungsportalen vergeben die Gäste nach ihrem Aufenthalt immer wieder Bestnoten. Mit 9,3 von 10 Punkten in über 700 Bewertungen erhält es bei Booking.com die Note „Hervorragend“, bei TripAdvisor belegt es mit 4,5 von 5 Punkten den Spitzenplatz unter den insgesamt 45 gelisteten Mannheimer Hotels. Auch auf weiteren Portalen wie Holidaycheck (5,7 von 6), Expedia (4,8 von 5) sowie hotels.com (4,8 von 5), Google (4,7 von 5), und in Facebook (4,9 von 5) erhält es ausgezeichnete Bewertungen. Internationale wie regionale Gäste logieren demnach seit Eröffnung mit Begeisterung im neuen Radisson Blu Hotel, Mannheim und tun dies auch öffentlich kund. Das Flaggschiff der ARIVA Hotel GmbH als Betreibergesellschaft hat damit auch im bundesweiten Vergleich einen Bilderbuch-Start hingelegt.

    Starke Teamleistung
    Das Haus der Kategorie 4 Sterne Superior ist Teil des neuen Quartiers Q 6 Q 7 und liegt inmitten der Mannheimer Quadrate. Die Gäste loben den Service, die Professionalität der Mitarbeiter, Design und Ausstattung sowie den Standort mitten in der City. Und sie kommen gerne wieder. Hier übernachten vorrangig Tagungs- oder Kongressgäste, Geschäftsleute und Freiberufler, doch die Zahl der Privatreisenden steigt.  „Wir freuen uns alle sehr darüber, dass wir in einem doch verhältnismäßig kurzen Zeitraum seit der Eröffnung eine solche Performance erreicht haben. Mein Dank geht an dieser Stelle an das gesamte Team, das uns auf diese erfolgreiche Spur gebracht hat.“, würdigt Achim Ihrig, Geschäftsführer der ARIVA Hotel GmbH, die starke Leistung. Insgesamt beschäftigt das Hotel über 90 bestens qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist damit in allen Bereichen bestens aufgestellt. „Unsere Mannschaft hat Spaß an ihrer Arbeit und stellt die Bedürfnisse der Gäste in den Mittelpunkt ihres Handelns. Dass wir außerdem in diesem einzigartigen Ambiente arbeiten und bei Buchungen, Eventplanungen und in der Koordination mit den Veranstaltern und Unternehmen auf modernste Datensysteme zugreifen können, sind weitere Pluspunkte. Das alles trägt zum Wohlgefühl der Gäste aber auch aller Mitarbeiter im Hotel bei“, bestätigt Deputy Manager Florian Schindler. Der stellvertretende Hoteldirektor ist ebenso wie Anastasios Spiriadis als Sales Director ein erfahrener Hotelexperte. Beide sind Kenner der Region und ausgezeichnet vernetzt. Die Zufriedenheit international agierender Großunternehmen, die als MICE-Kunden das Haus regelmäßig für Tagungen und Events buchen, sowie von Geschäftsreisende ist für sie von großer Bedeutung. Hier hat sich das Radisson Blu Hotel, Mannheim sehr schnell bestens etabliert. Das vielfältige Shopping- und Dienstleistungsangebot des Quartiers Q 6 Q 7, zu dem das Radisson Blu Hotel, Mannheim gehört, erschließen dem Hotel jedoch verstärkt auch private Kundenkreise. „Wir können ihnen durch die Zugehörigkeit zu Q 6 Q 7 eben mehr als einen angenehmen Aufenthalt im gehobenen Ambiente eines Design-Hotels bieten und das kommt gut an“, hebt Spiriadis hervor. Auch Achim Ihrig sieht darin einen wichtigen Erfolgsfaktor. Als Mitglied im Management Board der DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe (D&S), die nicht nur das Hotel, sondern das gesamte Quartier Q 6 Q 7 entwickelt und realisiert hat, war ihm die ganzheitliche  Integration des Hotels ein wichtiges Anliegen. Nach dem Verkauf an einen von BMO Real Estate Deutschland vertretenen Fonds zeichnen heute außer der ARIVA weitere D&S-Tochtergesellschaften im Auftrag der neuen Eigentümer für das Management und den Betrieb von Q 6 Q7 verantwortlich.
    „Als „Stadt in der Stadt“ eröffnet Q 6 Q 7 den Hotelgästen vielfältige Optionen – vom bequemen Parken auf über 1300 Stellplätzen, einer eleganten Shopping Mall und einer erstklassigen kulinarischen Vielfalt über den Premium Fitnessclub und die Sportbar bis zum Ärztezentrum und den hier mit ihren Büros ansässigen Firmen“, erläutert Ihrig die Idee hinter dieser innovativen Mixed-Use-Immobilie: „Wir führen in Q 6 Q 7 nicht nur die offen geprägte Handelslandschaft der Mannheimer Innenstadt mit neuen Marken und in einem neuen Kontext fort, sondern pflegen im Quartier auch historische, kulturelle und sportliche Traditionen unserer Region, beobachten Strömungen in der Stadt, nehmen diese auf und setzen eigene, neue Impulse.“  Hierfür arbeiten die Betreiber mit renommierten Partnern kontinuierlich an neuen Ideen. Die Hotelgäste zeigen sich von der Fülle an Angeboten im Quartier begeistert, bestätigt Sales Director Spiriadis. „Durch die Vernetzung der Quartiersbereiche können wir unsere Gäste nicht nur zeitnah auf besondere Aktionen hinweisen sondern sie auch immer wieder überraschen.“ In sportlicher Hinsicht profitieren fitnessbegeisterte Gäste von der erfolgreichen Kooperation mit Fitness First im Quartier. Vor allem bei den männlichen Gästen kommt auch die bislang bundesweit einzigartige Sportsbar Whistle mit ihrem gehobenen und zugleich ungezwungenen Ambiente gut an. „Mit Gleichgesinnten Sport zu treiben oder bei Spielen gemeinsam mitzufiebern, beides bedeutet Teilnahme am Leben in unserer Stadt. Und das ist, was wir erreichen wollen“, unterstreicht Achim Ihrig. Den ganzheitlichen Ansatz, der Q 6 Q 7 zugrunde liegt, hat das international renommierte Architekturbüro blocher partners auch im Radisson Blu Hotel, Mannheim mit hohem Anspruch in Architektur und Design umgesetzt und die Verbindung zum Thema Mannheim geschaffen, mit dem das Hotel eigene, in Teilen sogar einzigartige Akzente setzt. „Damit Gäste sich wohlfühlen und wiederkommen, muss das Hotel identitätstiftend wirken können und zwar auf der kognitiven wie auf der Erlebnisebene. Hierzu bedarf es eines authentischen Mannheim-Gefühls, das die Gäste später erinnern sollen und das wir mit Architekten, Designern und Künstlern im Hotel unterschiedlich umgesetzt haben.“

    Mannheim für alle und für alle Sinne
    Hotelgäste und Mannheimer genießen im „Café BRUE“ Kaffeesorten einer Mannheimer Rösterei - individuell aufgeBRUEht und serviert von speziell geschulten Hotelmitarbeitern. „Das „BRUE“ ist von der Lobby und der Shopping Mall erreichbar. „Bei uns existieren keine Hemmschwellen, die Übergänge sind sozusagen fließend. Das führt dazu, dass auch die Mannheimer sich im Hotel gerne aufhalten“, erläutert Deputy Manager Florian Schindler. Die rund 15 Meter hohe, lichtdurchflutete Lobby im angesagten Urban Style mit hängenden Pflanzen lädt ein, Mannheim auf vielfältige Weise zu entdecken. Relikte der historischen Festungsmauer von 1870 wurden in die Rückwand des Empfangs eingelassen und künden von der Zeit als bedeutende kurfürstliche Residenzstadt. „Es ist wichtig, dass das Thema Mannheim Einzug in unseren Arbeitsalltag hält. Nur so können wir es auch im Umgang mit unseren Gästen bewusst leben“, betont Sales Director Anastasios Spiriadis und nennt weitere Beispiele. Die Arbeitskleidung der Mitarbeiter im Empfang und Service haben Jungdesigner der Mannheimer Textilerei entworfen. Auch das Interieur der Zimmer verweist in der Material- und Farbkomposition auf Mannheim als Ort der Industrie, der Kultur und Natur sowie auf die Hafenstadt an Rhein und Neckar. Weltweit einzigartig ist die exklusiv für das Hotel in einem 2- jährigen Schaffensprozess gestaltete Werkschau PANORAMANNHEIM des international ausgezeichneten Mannheimer Fotokünstlers Horst Hamann. An den Wänden des Hotels finden Betrachter ausschließlich Unikate - sowohl in den Zimmern als auch in den Fluren. Beim diesjährigen OFF// Foto Festival beteiligt sich das Radisson Blu Hotel, Mannheim mit Führungen auf zwei Hotelgeschossen, bei der externe Besucher Teile der Werkschau besichtigen können. „Das bedeutet, im Hotel bleiben in dieser Zeit Zimmer frei, um die Werke von Horst Hamann zu solchen Anlässen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. In unserem Selbstverständnis ist das Hotel auch als Kunstraum ein Teil Mannheims“, unterstreicht Achim Ihrig. Die ROOF Bar im sechsten Obergeschoss avancierte binnen weniger Wochen zum neuen Mannheimer Hotspot. Am Abend lässt man hier gerne gemeinsam den Tag ausklingen - mit Blick auf Mannheims Wahrzeichen, den Wasserturm. Bei klarem Himmel gibt es Sonnenuntergänge und Sternenhimmel gratis. Die monatlich stattfindende ROOF BAR Night zieht mehrere Hundert Besucher an und ist unter Nachtschwärmern zwischenzeitlich Kult - für Ihrig ein weiteres Zeichen, dass das Radisson Blu für Mannheim eine echte Bereicherung darstellt: „Wenn unser Konzept zu einem positiven Lebensgefühl wird, das Hotelgäste, externe Besucher und wir als Team miteinander teilen, dann haben wir aus meiner Sicht viel erreicht. Und wenn diese Menschen dann gerne wieder kommen, ist das nicht nur aus unternehmerischer Sicht ein Erfolg. Es ist das schönste Kompliment, das ein Hotel und sein Team erhalten können.“

    Info Radisson Blu Hotel, Mannheim
    Das neue Radisson Blu Hotel, Mannheim ist das „erste Hotel am Platz“ im neuen Stadtquartier Q 6 Q 7 – gemäß dem Slogan „Mannheim Pur. Pure Blu.“ trifft internationales Flair auf regionale, typische Mannheimer Lebensfreude. Durch die ideale Innenstadtlage profitiert das Hotel von einer intelligenten Anbindung zum Hauptbahnhof, den umliegenden Autobahnen und der fußläufigen Entfernung vom Kongresszentrum „Rosengarten". Das 4-Sterne Superior Hotel verfügt über 229 modern ausgestattete Hotelzimmer und Suiten darunter 13 Longstay Apartments, 6 Juniorsuiten, 3 Suiten und eine Präsidentensuite. Alle unsere Zimmer sind ausgestattet mit individuell regulierbarer Klimaanlage und High Speed Internet. Informationen über die ARIVA Hotel GmbH finden Sie im Internet unter www.ariva-hotel.de.

    Info Q 6 Q7 Mannheim– das Quartier.
    Die DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe (D&S) hat in Mannheim in den Quadraten Q6 und Q7 in vierjähriger Bauzeit ein Stadtquartier errichtet, das einzigartige Shopping-Erlebnisse mit komfortablem Wohnen (86 Wohneinheiten), Arbeiten, Gesundheit und einem Fitness First Platinum Swim Club sowie dem Radisson Blu Hotel, Mannheim verbindet. Das Quartier wurde 2016 an eine Fondsgesellschaft, vertreten durch die BMO Real Estate Deutschland, veräußert und wird seit seiner Eröffnung von D&S- Tochtergesellschaften betrieben.  In der dreigeschossigen Tiefgarage unter beiden Gebäudekomplexen entstanden 1.376 Stellplätze. Im Juni 2016 wurde es mit dem Polis Award 2017 in der Rubrik „Reaktivierte Zentren“ ausgezeichnet. Projektpartner für Architektur und Design ist blocher partners. Informationen zum Quartier Q 6 Q 7 finden Sie unter www.q6q7.de

    Info Radisson Blu®
    Radisson Blu® ist eine der weltweit führenden Hotelmarken, die nahezu 300 Hotels in 69 Ländern betreibt. Radisson Blu‘s dynamischer und moderner Ansatz in puncto Gastfreundschaft wird getragen von der einzigartigen Servicephilosophie „Yes I Can!SM“. Alle First Class Hotels bieten eine Reihe charakteristischer Besonderheiten an, die ganz auf die Ansprüche des modernen Reisenden eingehen, inklusive einer „100% Satisfaction Guarantee“. Bekannt als Marke mit dem Motto „Hotels Designed to Say YES!SM“, begeistert Radisson Blu mit einem lebendigen modernen Zeitgeist und besonderer Liebe zum Detail. Die Standorte der Radisson Blu Hotels befinden sich in den Toplagen großer Metropolen, an Flughäfen und Feriendestinationen weltweit. Radisson Blu® ist Teil der Carlson Rezidor Hotel Group, dazu gehören ebenfalls die Marken Quorvus Collection, Radisson®, Radisson Red, Park Plaza®, Park Inn® by Radisson und Country Inns & Suites By CarlsonSM. Für Reservierungen und mehr Informationen besuchen Sie www.radissonblu.com.  Oder verbinden Sie sich mit Radisson Blu in den sozialen Netzwerken: Twitter, Instagram und Facebook.

  • D&S Unternehmenskommunikation